CLOSE
Back To Top

Hochzeit mit Eselskutsche in Altbach bei Esslingen :)

Lange ist mein letzter Blogbeitrag her, ich bemühe mich Euch mit dem Update meiner Seite regelmäßiger einen Einblick auf meine Hochzeitsreisen zu geben. 🙂

Vor kurzem war ich in Altbach bei Esslingen auf der Hochzeit von Florian und Ramona.

Florian und ich kennen uns durch unsere lustige Nebenbeschäftigung im Nachtleben als moderne Botschafter exotischer pulsierender Klänge. Leider läuft man sich da nicht allzu oft über den Weg, umso mehr freute ich mich über seinen Anruf im letzten Jahr, als Ramona ihm eine Ansage machte, das sie einen Fotografen auf der Hochzeit will und Handyaufnahmen nicht ihm Rahmen ihrer Vorstellungskraft liegt.

Was lag ihm also näher als seinen alten comadre Cem anzufunken und ihn schonmal in seinen Plan einzuspannen? 🙂

Fangen wir mal an, morgens war ich um 8 bereits bei Flo, der sich unterstützt von seinem Trauzeugen und mein persönlicher Sklaven für den Tag Benny. Männer neigen in der Regel dazu sich schnell vorzubereiten. Dementsprechend musste ich Flo bremsen, das ich noch ein paar schöne shoots von ihm einfangen kann.

Danach lief ich die Straße entlang und sollte keine 200 m weiter zu Ramona, die im Friseursalon bereits für ihre Hochzeit in Begleitung von Helena, geschminkt und frisiert wurde. Ich war zunächst im falschen Friseursalon, eine nette italienische Dame hat mich nur verwirrt angesehen und mir zu verstehen gegeben, das bei ihr keine Braut ist. 50 m weiter war ich dann aber am richtigen Spot.

Ramona ist eine sympathische Frau, die mir bei unserem ersten zusammenkommen einen überaus positiven Eindruck

Das Wetter versprach nichts gutes, schlechte Laune schieben bringt aber nichts da wir es eh nicht ändern können. Wir hatten dennoch Glück, unser Shooting haben wir am Morgen vor der kirchlichen Trauung am Schloss … in … mit der tatkräftigen Unterstützung meines Lakaien Bennys (bitte nimm mir das nicht persönlich, ich versuch nur unterhaltsam zu sein 😀 ) gemütlich hinter uns bringen können. Danach gings erstmal wieder zu Flo, der uns mit Maultaschen bekocht und gestärkt hat.

Der Weg zur Kirche, war dann nicht weit, Freunde, Kinder, mehr Kinder, eher eine Horde von Kindern, erwarteten uns vor den Toren, die Trauung war sehr persönlich, der Pfarrer war nett und gewähr mir die Freiheit, mich frei bewegen zu können. Danach gings erstmal raus, wir wurden von einem my little Pony Konvoi wihernd begrüßt, danach stürmten die Kinder -die uns draußen erwarteten, die Braut und umzingelten sie vor den Gästen die dem Brautpaar gratulieren wollten 😀

Mein Abend endete, nachdem wir zu unserer Feierlocation gereist sind, erstmal alle zu einem Gruppenfoto animiert habe und noch ein wenig der Feierlichkeit beigewohnt habe. Neben alten Freunden, lernte ich auch nette Menschen kennen mit denen ich einen kulturellen Austausch anregen konnte 😀

Ich wünsch Euch Florian und Ramona, alles gute im Leben, und alle anderen können sich an den Bildern erfreuen.

Cem

 

 

Post a Comment